< Willkommen

Fotoalben

Über mich

Impressum


Augenblicke und Stimmungen festhalten und in Ruhe ein Bild betrachten



In diesen Fotoalben finden Sie Bilder von meiner Alpenwanderung durch die Ötztaler Alpen im Juli 2013.

Durchs Pitztal bis zur Braunschweiger Hütte, weiter auf dem E5 durchs Pitztaler Jöchl nach Sölden. Hinauf zum Timmelsjoch über den Timmelstaler Urweg. Über Moos im Passeier Tal nach Pfelders und hinauf zur Zickkauer Hütte, weiter zur Stettiner Hütte und vorbei an den Spronser Seen nach Dorf Tirol. Die Bergwelt in ihrer ganzen Schönheit und das auch noch bei überwiegend schönem Wetter, mehr kann man nicht erwarten. Durch den späten ergiebigen Schneefall in den Alpen, hatten wir in diesem Jahr zahlreiche Schneefelder, selbst in den mittleren Lagen, zu bewältigen. Dies führte auch zu Zeitverzögerungen und Tourenänderung. Da die meisten Touren aber als Halbtagstouren geplant waren, hatten wir trotzdem noch genügend Zeit zum Genießen der Landschaften und für kleine Pausen und natürlich die obligatorischen Fotopausen. Auch in diesem Jahr bin ich wieder mit Burkhard gegangen, bei dem ich mich auf diesem Wege noch einmal für die gemeinsamen schönen Tage in den Bergen bedanken möchte.

Die mit (**) markierten Bilder sind mir von Burkhard zur Verfügung gestellt worden, alle anderen Bilder sind mit meiner Kamera fotografiert worden. Ich habe mich, trotz des höheren Gewichts, wieder für meine Spiegelreflexkamera, einer EOS 60D mit einem lichtstarken 2,8/28-75mm Tamron-Objektiv entschieden.



1. - 3. Tag


4. - 5. Tag


6. - 7. Tag


8. - 9. Tag


10. - 11. Tag


Tourentage:

1. Tag Anreise mit der Bahn nach Imst in Tirol und einem kleinen "Spazierweg" nach Karres.

2. Tag - von Karres mit dem Bus ins Pitztal nach Zaunhof, hier beginnt unsere Wanderung. Immer an der Pitze entlang, an St. Leonhard vorbei bis nach Piösmes.

3. Tag - von Piösmes weiter durchs Pitztal bis nach Mandarfen und weiter bis Mittelberg.

4. Tag - von Mittelberg am Gletscherstüble vorbei, dann Aufstieg über den Jägersteig zur Braunschweiger Hütte.

5. Tag - von der Braunschweiger Hütte Aufstieg zum Pitztaler Jöchl und abwärts über ein Schneefeld zum Gletscherstadion Sölden. Von hier weiter mit dem Gletscherbus nach Sölden. Von Sölden entlang der Kühtrainschlucht bis nach Zwieselstein.

6. Tag - von Zwieselstein auf dem E5, dem Timmelstaler Urweg, hinauf zum Timmelsjoch. Weiter durch das Passeirer Timmelstal bis nach Moos in Passeier.

7. Tag - von Moos durch das Pfelderer Tal bis nach Pfelders.

8. Tag von Pfelders Aufstieg zur Schneid Alm und weiter bergauf bis zur Zwickauer Hütte.

9. Tag von der Zwickauer Hütte am Gurgler Kamm entlang (über zahlreiche Schneefelder!) bis zur Stettiner Hütte.

10. Tag von der Stettiner Hütte Abstieg auf dem Pionierweg bis zum Abzweig Lazinser Tal/Andelsalm (der geplante Weg am Grafsee vorbei und zur Andelsalm war wegen der vorhandenen Schneefelder noch gesperrt). Abstieg zur Bock Hütt Alm, dann wieder Aufstieg zum Spronser Joch. Vorbei an den Spronser Seen nach Oberkaser.

11. Tag von Oberkaser vorbei an der Pfitschlacke, dann Abstieg zum Gasthof Mutkopf und zur Bergstation Hochmut. Weiter mit der Seilbahn nach Dorf Tirol, hier endete unsere Wanderung durch die Ötztaler Alpen.